APEX Energy Teterow GmbH

Unternehmen: APEX Energy Teterow GmbH

Projektname: Grüner Wasserstoff aus Rostock

Standorte: Rostock-Laage

Elemente:

  • bis zu 7000 Tonnen H2/a in der Vollausbaustufe ab 2031 (beginnend mit 700 Tonnen H2 ab 2026)
  • Anbindung Überseehafen Rostock über H2-Leitung

CO2-Einsparung: max. Einsparung von rund 70.000 Tonnen CO2 jährlich ab 2031

Zeitraum:

  • Baustart 2024
  • Inbetriebnahme 2026 (20 MW)
  • Ausbau 2030 (100 MW)

Der Aufbau von Elektrolysekapazitäten ist eines der zentralen Ziele der nationalen Wasserstoffstrategie. In Rostock baut APEX bis 2030 einen 100 MW Elektrolyseur auf. Die Versorgung mit 100% erneuerbarem Wind- und Solarstrom ist gesichert. Die Anbindung an die doing hydrogen Pipeline schafft die optimale Systemintegration und das Potenzial für einen weiteren Ausbau.

„Die Herstellung von grünem Wasserstoff ist eine für das Erreichen der Klimaziele und daher für die Zukunft der Menschheit entscheidende Technologie. Wir werden alles daransetzen, um den Aufbau der europäischen Wasserstoff-Infrastruktur aktiv mitzugestalten.“
Mathias Hehmann
CEO APEX Group